Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1 Allgemeines

Unseren Angeboten und Vereinbarungen liegen die nachstehenden Bedingungen zugrunde. Der Kunde erkennt unsere Geschäftsbedingungen durch eine Massagebuchung oder Abnahme eines Gutscheins uneingeschränkt an.

2 Preisgestaltung

Alle Preise sind Endpreise in CHF inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Es gilt immer die jeweils aktuelle Preisliste. Die jeweils letzte Preisliste verliert mit Erscheinen der neuen ihre Gültigkeit.

3 Gutscheinabwicklung

1. Gutscheine können nicht bar ausbezahlt werden.
2. Es besteht die Möglichkeit, dass ein Gutschein mit zusätzlich gebuchten Leistungen vor Ort verrechnet wird.
3. Sollte bei einem Gutschein der Wert für Ihre Wunsch-Anwendung nicht ausreichen, kann die Differenz direkt vor Ort in bar beglichen werden.
4. Die Gültigkeitsdauer der Gutscheine beträgt 12 Monate ab Ausstellungsdatum.
5. Der Massage-Gutschein erlangt erst nach Bezahlung seine Gültigkeit.
6. Alle Gutscheine können nur einmal eingelöst werden.

Widerrufsrecht

Gutscheine, die mittels Rechnung bezahlt werden, können innerhalb von 24 Stunden widerrufen werden und müssen innerhalb von 3 Arbeitstagen (ab Ausstelldatum) an den Aussteller zurückgesandt werden.

5 Dauer der Anwendungen

Die Dauer der Anwendungen ergibt sich aus der vereinbarten Anwendungsart und Anwendungsdauer. Jeder Kunde sollte 5 - 10 Minuten vor dem eigentlichen Massagetermin eintreffen.

6 Terminvereinbarung / -stornierung

Termine können telefonisch oder per E-Mail unter Angabe der Telefonnummer, Name und Anschrift vereinbart werden. Können die vereinbarten Termine nicht wahrgenommen werden, ist dies rechtzeitig (mindestens 24 Stunden vor Behandlungsbeginn und während der Geschäftszeiten) mitzuteilen.

Sofern vereinbarte Termine vom Kunden ohne vorherige, rechtzeitige Absage nicht wahrgenommen werden, wird die ursprünglich vereinbarte Anwendung in vollem Umfang zur Zahlung fällig. Gutscheine verlieren dementsprechend ihre Gültigkeit.

7 Aktionen

Die Geschäftsinhaberin behält sich Änderungen sowie die Beendigung von Aktionsangeboten ohne vorherige Ankündigung vor. Verschiedene Aktionen sind nicht miteinander kombinierbar!

8 Kundendaten

Das Therapiezentrum ist berechtigt, die im Rahmen der Geschäftsbeziehung erforderlichen personenbezogenen Daten des Kunden zu erheben, zu speichern und zu verarbeiten, dies unter Berücksichtigung der entsprechenden Sorgfaltspflicht im sensiblen Umgang mit Kundendaten.

9 Wertsachen

Für im Therapiezentrum hinterlegte Gegenstände – auch persönlich an Mitarbeiter oder die Geschäftsführerin übergebene – wird bei Verlust oder Beschädigung keine Haftung übernommen.

10 Anwendbares Recht / Gerichtsstand

Gerichtsstand ist Teufen, Schweiz. Es gilt schweizerisches Recht.

11 Salvatorische Klausel

Sollten Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Vielmehr gilt anstelle jeder unwirksamen Bestimmung eine dem Zwecke der Vereinbarung entsprechende oder zumindest nahe kommende Ersatzbestimmung, wie sie die Parteien zur Erreichung des gleichen wirtschaftlichen Ergebnisses vereinbart hätten, wenn sie die Unwirksamkeit der Bestimmung gekannt hätten. Gleiches gilt für Lücken.

Teufen, 2015